Immer Spitzenqualität?

Manchmal frage ich mich, ob es da draußen jemanden gibt, der es schafft, immer komplett fehlerfrei zu arbeiten. Falls dies für Sie zutrifft, beglückwünsche ich Sie von ganzem Herzen und würde mich über Ihren Kommentar freuen.

Für mich persönlich kann ich leider nicht behaupten, dass ich perfekt bin!

Hier ein Beispiel aus meiner täglichen Tätigkeit: Beim Transkribieren tippe ich die auf den Audiodateien befindlichen Gespräche, Reden etc. nicht einfach nur ab und schicke danach sofort die Word-Datei dem Kunden, sondern dann geht das Korrigieren erst noch los. Normalerweise brauche ich für die Korrekturarbeiten nochmals genauso viel Zeit wie für das Abtippen selbst.

Die Arbeit mit dem Dudenkorrektor ist ja noch locker zu bewältigen. Das macht man sozusagen einhändig so nebenbei. Aber dann kommt die leidige Sache mit dem Korrekturlesen, mit dem Wort-für-Wort-Abgleich zwischen Tonaufnahme und getipptem Text. Obwohl ich nach bestem Wissen und Gewissen jede Audiotranskription zwei Mal (ich frage mich oft, ob es da draußen noch jemanden gibt, der den gleichen Aufwand betreibt) mit den Gesprächen auf der Tonaufnahme abgleiche – wirklich Wort für Wort, jede Äußerung, jedes Päuschen vergleiche, nochmals und nochmals (ich schreib das extra so, weil es manchmal wirklich schmerzhaft wird) in knifflige Stellen reinhöre, kann es doch passieren, dass ich auch mal etwas falsch verstanden habe und dies im schlechtesten Fall nicht bemerke.

Im Laufe der Jahre habe ich mir natürlich ein System angeeignet. Ich lasse gerne die eigentlich fertige Transkription über Nacht liegen, um nochmals mit frischem Geist sozusagen die schwierigen Stellen anzuhören. Und nicht selten passiert es mir dann, dass ich noch einige Lücken im Text füllen kann und nochmals Fehler entdecke! Ja, nochmals Fehler! Und das, obwohl ich schon zwei Mal alles genau abgeglichen und die schwierigen Stellen unzählige Male angehört habe! Das ist schon ein Schlag für das eigene Ego. 😉

Das waren meine Gedanken zum Tag.

Ihre Tippmamsell Maria Haslinger