Die Flaute …

Gelegentliche Auftragsflauten kommen natürlich auch vor und müssen durchgestanden werden, ohne gleich in Panik zu verfallen. Es kann durchaus mal passieren, dass auftragstechnisch einfach einige Wochen gar nichts passiert. Da hilft dann nur Ruhe bewahren und sich mit anderen Dingen zu beschäftigen. So ein kleiner Blog zum Beispiel ist in solchen Zeiten eine ganz gute Sache … :-).

Aber da fallen mir noch einige andere Dinge ein, wie zum Beispiel Waldspaziergänge, Fahrradtouren, mal einen kleinen Ausflug zur Ostsee, Gartenarbeit oder auch nur ein Schläfchen in der Hängematte. Ja, das Leben kann auch ohne Auftrag ziemlich schön sein … :-). Immerhin habe ich mir vorgenommen, zu arbeiten um zu leben und nicht umgekehrt. Das bisschen Lebenszeit ist einfach zu kurz, um es zu verschwenden.

Wenn es mir aber gar zu ruhig wird, und zumindest auch meine Fixkosten bezahlt werden müssen, aktiviere ich schon auch mal Google-Adwords. Das ist die einzige Werbemaßnahme, welche ich jemals angewendet habe und die sich auch wirklich ausgezahlt hat. Das Schöne daran ist, dass man diese Werbung jederzeit pausieren kann, wenn die Aufträge wieder reinkommen.

Auftragsflaute

Besonders am Anfang, wenn man als Online-Dienstleister noch völlig unbekannt ist und die eigene Internetseite gerade erst online ist, hilft Google-Adwords ungemein. Wie sonst auch sollte man im World Wide Web gefunden werden. Die Konkurrenz schläft nicht.

Dies wieder mal aus dem Nähkästchen Ihrer Tippmamsell Maria Haslinger

 

Ich freue mich Ihren Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s